• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Drucken

Willkommen bei IHA

dem Institut für humangenetische Analytik.

Seit über 25 Jahren beschäftigen wir uns, zuerst an der Universität Tübingen, dann seit 1994 in unserem Institut für humangenetische Analytik (IHA), mit humangenetischen Fragestellungen und insbesondere mit der Abstammungsbegutachtung.

Wir erstatten Abstammungs- und Verwandtschaftsuntersuchungen entsprechend der aktuellen Richtlinien, erlassen von der Gendiagnostik-Kommission (GEKO) und dem Robert-Koch-Institut (RKI) im Juli 2012, für Familien- und Oberlandesgerichte, für private Auftraggeber und in Verfahren nach § 1598a BGB im gesamten Bundesgebiet. 

Unser akkreditiertes Labor führt alle DNA-Analysen selbst durch und gewährleistet mit seinem Qualitätsmanagementsystem höchste Qualität bei allen Arbeitsschritten. Die entsprechende Akkreditierungsurkunde können Sie hier einsehen.

Regelmäßig und erfolgreich nimmt unser Labor an den Ringversuchen der "Deutschen Gesellschaft für Abstammungsbegutach-tung (DGAB) teil. Die Zertifikate über unsere erfolgreiche Teilnahme am jeweils letzten Ringversuch bzgl. DNA-Analytik und Biostatistik können Sie hier herunterladen, selbstverständlich können alle Zertifikate ab dem ersten Ringversuch der DGAB im Jahre 1997 jederzeit angefordert werden.

Zusätzlich zu dieser Akkreditierung, die sich immer auf eine ganze Einrichtung bezieht, erkennen Sie an dem Prüfzeichen KFQA die persönliche Qualifikation der Sachverständigen, siehe Urkunde.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass das im Februar 2010 in Kraft getretene Gendiagnostikgesetz (GenDG) folgendes vorschreibt:

  • eine Akkreditierungspflicht für alle Laboratorien, die genetische Analysen im Rahmen von Abstammungsuntersuchungen durchführen
  • bei privaten Abstammungsgutachten eine schriftliche Einwilligung aller Beteiligten
    - bei minderjährigen Personen deren Sorgeberechtigten -
  • sowohl bei privaten als auch bei gerichtlichen Gutachten eine schriftlich dokumentierte Aufklärung über die Untersuchung, die Verwendung und die Vernichtung der genetischen Probe 

Die Entnahme der Proben kann in unserem Institut in Tübingen jederzeit durchgeführt werden. Durch unsere langjährigen internationalen Kooperationen mit Kollegen können wir Ihnen auch jederzeit gerne bei der weltweiten Beschaffung von Untersuchungsgut behilflich sein.

Wir beraten Sie jederzeit gerne.
Falls Sie weitere Fragen haben erreichen Sie uns per Telefon, Fax, Kontaktformular oder eMail.

Dr. C. Luckenbach

Universitätsprofessor

Dr. med. Dr. H. Ritter

dakks.de

 


 

KFQA